Farbige Spülen

Mit den neuen attraktiven Farbstellungen ist einfach alles möglich, je nach der persönlichen farblichen Vorliebe und dem eigenen Wunsch-Lifestyle: zum Beispiel eine Küchenspüle in einem farbhomogenen Design, bei dem alles in der neuen Wohnküche elegant Ton in Ton aufeinander abgestimmt ist. Oder als faszinierender Farbklang – eine wohldurchdachte Komposition aus mehreren raffinierten Farbabstufungen von Spüle und Umfeld. Kontrast- und aufmerksamkeitsstark in klassischem Black & White. In warmen, sandig-erdigen Tönen. Oder in heiteren, klaren und leuchtenden Farbstellungen mit Signalwirkung.

Mittelbraun wie zart schmelzende Schokolade oder doch lieber ein paar Nuancen dunkler wie Zartbitter. In blassem Steingrau, etwas kräftiger und lebhafter wie Beton oder in tief Anthrazit. Golden anmutend wie der Wüstensand. In gebrochenem Weiß, das an Magnolienblüten im Frühling erinnert. Strahlend weiß wie ein Gletscher. Samtig mattschwarz und ebenso geheimnisvoll. Oder in klaren, kräftigen Farbtönen wie Sonnen-gelb, Smaragdgrün, Korallenrot und Mitternachtsblau. „Die sehr hohe Farbauswahl bei den neuen Keramik- und Granit-Spülen macht so richtig Lust auf eine der vielen inspirierenden Nuancen, denn sie ermöglicht es dem Küchenplaner, sie optimal auf das gesamte Küchendesign und Interieur abzustimmen“, sagt Kirk Mangels, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK). Und ergänzt: „Als wichtiger Hotspot, an dem rund zwei Drittel aller vorbereitenden Küchenarbeiten anfallen, kommt diesen attraktiven und zugleich hochfunktionalen Spülzentren eine besondere Rolle zu. Darum sollte man eine Küchenspüle auswählen, die hinsichtlich Farbe, Design und Materialeigenschaften gleichermaßen viel Freude/Spaß, Inspiration und Komfort in den Alltag bringt.“

Konsumenten haben die Wahl zwischen zwei natürlichen und nachhaltigen Materialien – dem Klassiker: hochwertige Keramik bzw. Feinstein-zeug. Und von Menschenhand geschaffenem Stein: Granit bzw. Quarz-Komposit. Aufgrund des sehr hohen Quarzanteils, dem härtesten Bestandteil von Granit, werden Küchenspülen aus diesem Verbundwerkstoff Granit-Spülen genannt. Beide Werkstoffe punkten mit großer Robustheit gegenüber Flecken, Schnitten und Kratzern. Außerdem sind sie langlebig, kälte- und hitzebeständig, hygienisch und sehr pflegeleicht.

„Da beim Arbeiten in der Küche die meiste Zeit an der Spüle verbracht wird, sollte dieses multifunktionale Vorbereitungs- und Spülcenter, das es in so vielen Farben, Formen und Abmessungen gibt, auch nach dem eigenen persönlichen Geschmack ausgewählt werden. Beispielsweise eine farbige Keramik- oder Granit-Spüle mit einer im Farbton entsprechend abgestimmten Küchenarmatur. Oder auch der Klassiker aus Edelstahl. Auch die Spüle integriert sich in die eigene individuelle Wunschküche“, so das Resümee von AMK-Geschäftsführer Kirk Mangels. (AMK)

Foto 1:
Wozu auf den Frühling warten. Was Farbe bewirkt, zeigt diese Gute-Laune-Komposition in freundlichem Sonnengelb, mit ruhigen weißen und lebhaften Holzoberflächen. Die glänzende Keramik-Spüle hat eine schmutz- und wasserabweisende Oberfläche. (Foto: AMK)

Foto 2:
Im Natural Look: Sandige und erdige Farbtöne strahlen Ruhe und Geborgenheit aus, wie diese beiden Spülen aus modernem Verbundwerkstoff (Granit). (Foto: AMK)

Foto 2a:
Im Natural Look: Sandige und erdige Farbtöne strahlen Ruhe und Geborgenheit aus, wie diese beiden Spülen aus modernem Verbundwerkstoff (Granit). (Foto: AMK)

Foto 3:
Diese feine, kompakte und hochwertige Keramik-Spüle ist in vielen attraktiven Farbstellungen erhältlich, z.B. in angesagtem Schwarz matt. (Foto: AMK)

Foto 3a:
Diese feine, kompakte und hochwertige Keramik-Spüle ist in vielen attraktiven Farbstellungen erhältlich, z.B. in angesagtem Schwarz matt. (Foto: AMK)

Foto 4:
Nicht nur die seidenglatte Oberfläche der Granit-Spüle zieht die Blicke auf sich. Ihre integrierten LED-Spots faszinieren gleichermaßen, optisch wie funktional. (Foto: AMK)

Foto 5:
Minimalismus kombiniert mit samtig-mattschwarzen, weich-fließenden Flächen. Die neue Keramik-Spüle ist ab Januar 2018 in 13 Trendfarben erhältlich. (Foto: AMK)

Foto 6:
Black & White: Mit dieser großzügig gestalteten Funktionsspüle (Granit) ist man zudem top organisiert. Bio-Abfälle werden mit einem Handgriff in die kleine Schale befördert und dort zwischengelagert. Sie passt übrigens perfekt in das ergänzende Abfallsystem im Unterschrank. (Foto: AMK)

Foto 6a:
Black & White: Mit dieser großzügig gestalteten Funktionsspüle (Granit) ist man zudem top organisiert. Bio-Abfälle werden mit einem Handgriff in die kleine Schale befördert und dort zwischengelagert. Sie passt übrigens perfekt in das ergänzende Abfallsystem im Unterschrank. (Foto: AMK)

Foto 7:
Reinigungsfreundliche, kratz- und stoßfeste Granit-Spüle mit großzügiger Abtropffläche. Der warme und sehr wohnlich anmutende dunkle Farbton lässt sich vielseitig kombinieren. (Foto: AMK)

Foto 8:
Formschöne, anthrazitfarbene Granit-Spüle für besonders fließende und ergonomische Arbeitsabläufe. Enge Radien ermöglichen eine optimale Flächen- und Volumennutzung. (Foto: AMK)

Foto 9:
Und wem eine Edelstahlspüle besser gefällt, der bringt z.B. mit diesem professionellen Gastronorm-Zubehör ein paar Farbakzente an seinen schönen neuen Vorbereitungsplatz. (Foto: AMK)

Foto 9a:
Und wem eine Edelstahlspüle besser gefällt, der bringt z.B. mit diesem professionellen Gastronorm-Zubehör ein paar Farbakzente an seinen schönen neuen Vorbereitungsplatz. (Foto: AMK)