Strategietag 2015

Basierend auf den AMK-Länderinformationstagen wurde in Zusammenarbeit mit der AMK-Arbeitsgruppe Internationalisierung am 19. Mai 2015 erstmals ein Internationaler Strategietag organisiert. Rund 80 Entscheider aus der gesamten Küchenbranche informierten sich im Maritim Airport Hotel in Hannover über interessante globale Märkte für deutsche Küchen. Mit dem Ziel, eine Entscheidungsgrundlage und -hilfe zur Identifikation internationaler Schlüsselmärkte und zur Integration dieser Märkte in die bisherige Unternehmensausrichtung zu geben, trafen sich die Geschäftsführer und Exportverantwortlichen der jeweiligen Unternehmen zu einer gemeinsamen, sorgfältigen Untersuchung neuer Zielmärkte.
Kirk Mangels eröffnete den 1. Internationalen Strategietag der AMK mit einem Rückblick in das Küchenjahr 2005 und zeigte die Veränderungen der Export-Zahlen für Küchenmöbel in den letzten 10 Jahren. Das einhellige Resümee: In den Wachstumsmärkten wird ein enormer Bedarf an Küchen entstehen. Deutsche Unternehmen müssen rechtzeitig reagieren, um daran teilzunehmen.
Für die weitere Arbeit an interessanten Zielmärkten sind weiterführende Workshops geplant. In Zukunft wird man sich vertiefend mit den Märkten USA und Kanada, Osteuropa inklusive Russland sowie Indien beschäftigen.