Mit Unterstützung der FOM Hochschule arbeitet die deutsche Küchenbranche an der personellen Aufstellung in China

Zwei „AMK/FOM Recruiting Days China“ in Frankfurt und in Taiyuan, China: Im Dezember 2018 organisierte die AMK Die Moderne Küche Service GmbH zusammen mit der FOM Hochschule für Oekonomie und Management zwei Recruiting Tage. Die Mitgliedsunternehmen der AMK-Arbeitsgruppe China hatten die Möglichkeit, hochqualifizierte chinesische Studierende kennenzulernen und für ihr Unternehmen zu gewinnen. Mit einem Besuch der imm cologne/LivingKitchen im Januar 2019 in Köln konnten die Studierenden ihre Kenntnisse über den Küchenmarkt vertiefen.

Für die deutsche Küchenbranche ist China nach wie vor der wichtigste Auslandsmarkt außerhalb der europäischen Union, mit einem enormen Zukunftspotenzial für Küchen.
„Der chinesische Markt bietet ein sehr großes Potenzial, stellt unsere Mitgliedsunternehmen aber auch vor neue und besondere Herausforderungen – insbesondere kulturell. Daher gibt es ein großes Bedürfnis, international und interkulturell ausgebildeten Nachwuchs zu finden. Wir freuen uns deshalb, mit der FOM einen auch in China stark aufgestellten Kooperationspartner gefunden zu haben. Hierdurch haben wir die Möglichkeit, mit diesem einmaligen Format top ausgebildete chinesische Studierende für unsere Branche zu gewinnen.“, erläutert AMK-Geschäftsführer Volker Irle das Brancheninteresse.
Im FOM Hochschulzentrum in Essen, einem der 29 FOM-Standorte in Deutschland, wurden 25 chinesische Studierende mit hervorragenden Studienleistungen und sehr guten Kenntnissen der deutschen Kultur und Sprache vorausgewählt, die dann im Dezember 2018 am AMK/FOM Recruiting Day in Frankfurt teilnahmen. In kleinen Gruppen hatten die Studierenden eineinhalb Stunden Zeit, eine kurze Präsentation zu relevanten Themen der Küchenbranche im chinesischen Markt zu erarbeiten und dem Plenum, inklusive der teilnehmenden AMK-Mitgliedsunternehmen, zu präsentieren. Nach beeindruckenden Arbeitsergebnissen folgten kurze Vorstellungsgespräche mit den Gesprächspartnern der Unternehmen.

Bereits nach der ersten Auflage des AMK/FOM Recruiting Day Chinas 2016 in Münster, wurde im Rahmen des positiven Feedbacks der Wunsch geäußert, den Bewerbertag ebenfalls an einem der chinesischen FOM-Standorte zu organisieren. So fand im Anschluss an die letzte Veranstaltung in Deutschland, am 11. Dezember 2018 zudem erstmals ein AMK/FOM Recruiting Day China an der FOM in Taiyuan im Nord-Osten Chinas statt, der ebenfalls erfolgreich verlaufen ist.

Besonders erfreulich: Bereits einen Monat nach der Veranstaltung lässt sich ein sehr positives Fazit zu beiden Veranstaltungen ziehen. Viele Studierende haben bereits diverse Verträge für Jobs und Praktika angeboten bekommen. Auf der gerade stattgefundenen imm cologne/LivingKitchen nutzten die Studierenden dann zusätzlich die Gelegenheit, ihre neuen Kontakte zu intensivieren. (AMK)

Foto 1: Teilnehmer des AMK/FOM Recruiting Day Chinas in Frankfurt. (Foto: AMK)

Foto 2: Teilnehmer des AMK/FOM Recruiting Day Chinas in Frankfurt. (Foto: AMK)

Foto 3: Teilnehmer des AMK/FOM Recruiting Day Chinas in Taiyuan, China. (Foto: AMK)

Foto 4: Teilnehmer des AMK/FOM Recruiting Day Chinas auf der LivingKitchen in Köln. (Foto: AMK)

Foto 5: Teilnehmer des AMK/FOM Recruiting Day Chinas auf der LivingKitchen in Köln. (Foto: AMK)

Foto 6: Teilnehmer des AMK/FOM Recruiting Day Chinas am AMK-Stand auf der LivingKitchen in Köln. (Foto: AMK)