Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten GRUNDKURS

Grundkurs – Küchenmonteure und Schreiner

Der Kurs wendet sich an alle, die keine ausgebildeten Elektrofachkräfte sind, die aber einfache Arbeiten an elektrischen Betriebsmitteln vornehmen wollen. Sie werden umfassend auf die Gefahrenquellen beim Umgang mit elektrischem Strom hingewiesen und wissen, welche Maßnahmen bei Stromunfällen einzuleiten sind. Ein Abschlusstest gewährleistet, dass Sie als Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten gemäß den Vorschriften der Berufsgenossenschaft (BGV A3/ DGUV Vorschrift 3 / BGG 944) anerkannt sind. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung.

  • Grundlagen der Elektrotechnik mit Praxisübungen
  • Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stroms
  • Schutzmaßnahmen gegen direkte und indirekte Berührung mit elektrischen Leitungen
  • Prüfung der Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen
  • Maßnahmen zur Unfallverhütung
  • Erste Hilfe bei elektrischen Unfällen
  • Fach- und Führungsverantwortung
  • Betriebsspezifische elektrotechnische Anforderungen
  • Abschlusstest und Abschlussbesprechung

Zielgruppe:

Alle, die keine ausgebildeten Elektrofachkräfte sind, aber als „Elektrofachkraft für festgelegte Arbeiten“ anerkannt werden wollen.

Voraussetzung:

abgeschlossene Berufsausbildung.

Abschluss:

Sie erhalten ein etz-Zertifikat.

Termin 1:

08.07.2019 -19.07.2019
Kursnummer: 35 20 574
Anmerkungen: inkl. Kursunterlagen und Verpflegung

Zeiten:

Montag – Donnerstag von 8:00 – 16:15 Uhr
Freitag 8:00 – 12:00 Uhr

gsamt 80 UE

Teilnehmer:

16 (max)

Kursgebühr:

1749 €

Veranstaltungsort:

etz Stuttgart
Krefelder Straße 12
70376 Stuttgart
Telefon: +49(0) 711 / 9559160
Fax: +49(0) 711 / 95591655
info@etz-stuttgart.de

Kontaktperson:

Klaus Schumacher

Anmeldung und Details