Seminar „Einführung in die europäische Einwegkunststoffverbotsverordnung“

In den Regalen einiger Discounter sieht man bereits, dass sich bei Einwegtellern, -besteck oder Strohhalmen ein Wandel vollzieht. Bis vor einigen Jahren waren diese Produkte fast ausschließlich aus Plastik – nun aber halten andere Materialien Einzug. Grund dafür ist nicht nur die gestiegene Sensibilität der Verbraucher im Hinblick auf Nachhaltigkeit, sondern die Einwegkunststoffverbotsverordnung (SUPD), die am 3. Juli 2021 in Deutschland in Kraft tritt.

 Im Rahmen des TÜV Rheinland Online Seminars werden die neuen Anforderungen an Hersteller betrachtet. Die Experten von TÜV Rheinland und dem Verband Deutscher Papierfabriken e. V. erläutern, welche Ziele die EU Richtlinie 2019/904 verfolgt und wie sie national umgesetzt wird.

Wann? 

Donnerstag, 28. Januar 2021

10:00 – 11:00 Uhr (MEZ)

 

Melden Sie sich zu diesem spannenden Online Seminar unter dem folgenden Link gleich an.

ANMELDELINK